Berichte


Saison 2016 / 2017

26.03.

Damen

Alles wie schon erwartet, aber durch die Niederlage am vorletzten Spieltag doch noch einmal etwas spannend. Die Damen des SVS sind nun sicher aufgestiegen und spielen nächste Saison in der Bezirksklasse. Durch ein klares 3 : 0 im letzten Spiel gegen TSVE Bielefeld wurde der erste Tabellenplatz und somit der Aufstieg gesichert. Glückwunsch!!

13.03.

Damen

Die Damen verlieren ihr vorletztes Spiel und machen es in der Tabelle noch einmal spannend. Jetzt sind es nach der 3:1 Niederlage gegen Schloß-Holte nur noch 2 Punkte Vorsprung. Mit der ersten Niederlage in der Saison machte es die Damen sich selber schwer. Wohl in sicheren Gefühl, das es schon irgendwie klappen wird kam am Ende eine nicht diskutabele Leistung zu stande und der Sekt in den Rucksäcken mußte wieder mitgenommen werden. Noch einmal so eine Leistung und der Lohn der ganzen Saison ist vorbei.

18.02.

Damen

Drittletztes Spiel und ein erwarteter Sieg gegen PSV Bielefeld. Mit 3:1 gewannen die Damen und übten schon einmal den Aufstiegsjubel. Wenn alles normal läuft ist am nächsten Spieltag der Aufstieg perfekt.

04.02.

Damen

Spannung pur !

Im Spitzenspiel der Damen, 1. gegen 2. gelang den Damen ein hart umkämpfter aber verdienter 3:2 Sieg gegen Schloß-Holte 14:25, 25:17, 21:25, 25:22, 15:10

Erst ein Machtwort von Trainerin Ulrike Sprotowsky-Wendlandt führte dazu, das sich die Damen mehr konzentrierten und sich mehr bewegten. So ging der zweite Satz auch an die Spexarderinnen. Das 

Spiel verlief danach ausgeglichen und im 4. Satz kam mit Aline Betcher eine normalerweise noch in der B-Jugend spielende Außenangreiferin zu ihrem ersten Einsatz bei den Damen. Alle, Sophie, Larissa,

Thordis, Celina, Anja, Laura und Mirac Damen verdienen sich nach diesem hart erkämpften Sieg ein großes Lob und sind bei noch drei ausstehenden Begegnungen so gut wie aufgestiegen. 

PLATZ TEAM SPIELE SIEGE BÄLLE SÄTZE PUNKTE
SV Spexard  770 : 551  27 : 6  25 
VfB Schloß Holte II  571 : 364  18 : 6  18 
VfB Schloß Holte III  596 : 520  19 : 10  17 
TSVE Bielefeld  593 : 542  17 : 11  14 
SV Ubbedissen III  493 : 635  7 : 21 
Telekom Post SV Bielefeld V  432 : 567  7 : 19 
TuS Brake III  359 : 635  2 : 24 

22.01. Damen

Auch ohne Mannschaftsführerin Larissa Rothberger gelingt den Spexarder Damen ein klarer 3:0 (25:13; 25:20; 25:11) Sieg gegen Ubbedissen. Am 04.02. findet dann wohl das entscheidene Spiel gegen Schloß-Holte um 15.00 Uhr in der Grundschule Nordhorn statt. Wobei die Changen bei 4 bzw. 5 Punkten Vorsprung nicht schlecht sind. Mit von der Party waren, Anja, Celina, Tordes, Sophie, Laura und Mirac.

16.01.Damen

Wie schon erwartet gewinnen die Spexarder Damen trotz Minimalbesetzung klar mit 0:3 (9:25; 4:25; 10:25) gegen den TuS Brake und haben nun 4 Punkte Vorsprung vor dem Tabellenzweiten.

06.12. Damen

Nachdem am letzten Wochenende der Tabellenführer aus Schloß-Holte klar mit 3:0 besiegt wurde, folgte dieses Wochenende der Tabellendritte TSVE Bielefeld. 3:1 wurden die Bielefelder Damen besiegt. Vermutlich wurden die ersten beide Sätze zu klar gewonnen, sodaß die Konzentration im dritten Satz fehlte und er knapp mit  24:26 verloren ging. Im vierten Satz war wieder alles gut und er wurde wieder klar gewonnen.

 

20.11.U-20

U-20 gewinnwn gegen Ubbedissen mit 2:0 und 24:26; 12:25

29.10. Damen

Spexarder Damen gewinnen ihr 3. Saisonspiel gegen Schloß Holte mit 3:2 ; 25:19, 26:24, 25:17, 15:13 und sind weiter ungeschlagen

Saison 2015 / 2016

12.03. + 13.03.

Letzte Saisonspiele der Jugend

U-20 verliert gegen SC Halle mit 0:2; 43:52

U-18 verliert gegen Steinhagen 1:2

U-16 verliert gegen Blau-Weiß Sande mit 1:2

05.03.

Damen gewinnen ihr letztes Saisonspiel.

SV Spexard - VfB Schloß-Holte 3:0; 27:25,25:21,25:22

24.01.

Damen verlieren äußerst knapp gegen den Tabellenzweiten aus Ubbedissen mit 2:3. Es fehlte nicht viel und zeigt, daß in der Liga eigentlich jeder jeden schlagen kann.

16.01.

U-16 gewinnen beide Spiele kampflos, da beide Gegner nicht angetreten sind.

Damen Die Damen gewinnen in einem hart umkäpften Spiel 3:2 gegen Quelle-Milse und vergrößern den Abstand zum Tabellenende.

U-20 verlieren beide Spiele mit 2:3

17.11.

Nach dem 3:2 Sieg am vergangenen Wochenende gegen Schloß-Holte rechte es diesem Wochenende leider nicht und die Party  gegen Brake ging mit 1:3 verloren.

28.11.

Nach längerer Zeit mal wieder ein Sieg für die Spexarder Damen. Im der Liga, wo jeder jeden schlagen kann, gelang ein 3:2; 16:25 , 25:22 ,21:25 , 25:16 , 15:13 Sieg gegen VfB Schloß-Holte. Bei einer besseren Trainingsbeteiligung wäre bestimmt mehr drin, aber Schule und andere Verpflichtungen stehen dem anscheinend im Wege. So springt zur Zeit leider nur der sechste Tabellenplatz raus.

17.11.

Diesmal auf gleicher Augenhöhe mit dem Spitzenreiter. Aber wie so oft im Stadtderby zieht der SVS mal wieder mit 2:3 den kürzeren. Es fehlt noch ein Bischen, aber dieses Bischen ist halt endscheidend um auch ein knappes Spiel zu gewinnen. Die junge Damentruppe des SVS machte es den Gütersloherinnen recht schwer und am Ende hatte sie mit 106:100 sogar 6 Ballpunkte mehr. 25:23,21:25,13:25,25:12,12:15 hieß es letztendlich in den Sätzen.

09.11.

Lange gekämpft und dennoch verloren die Damen gegen Schloß-Holte mit 1:3; 26:26, 20:25, 28:30, 21:25.

23.10.

So nicht ! Vielleicht war es der Uhrzeit geschuldet ( Spielbeginn 20:40 Uhr ), Vielleicht hat man den Gegner aus Ubbedissen auch zu leicht genommen. Mit einer desolaten Leistung verloren unsere Damen gestern das Spiel gegen Ubbedissen mit 1:3 und somit auch die Tabellenführung. Schade, denn es wäre mehr drin gewesen und man hätte die Tabellenführung ausbauen können. Einzig eine gute Angabenserie von Mirac Karaboga brachte Teilerfolg im dritten Satz. Es besteht sicherlich Handlungs- und Gesprächsbedarf.

01.10.

Kreispokal Anders als in den Jahren zuvor kam es nicht zu einem 2:3 sondern zu einer klaren 0:3 Niederlagen und damit zum Erstrundenaus im Kreispokal. Das weitaus besseer eingespielte Team vom GTV beherschte die Begegnung zu jeder Zeit und kam zu einen klarer und auch verdienten Sieg. 17:25, 9:25, 12:25.

26.09.

U-16 Zwei Spiele zwei Niederlagen für unsere Jüngsten. Gegen Büren (Jungenmannschaft) und gegen Sande II gab es jeweils eine 0:2 Niederlage.

U-20 Ein bischen erfolgreicher spielte die U-20. Einer 0:2; 18:25,22:25 Niederlage folgte ein 2:0; 25:20, 25:21 Sieg gegen Pr. Ströhen. Einen guten Einstand als Trainer feierte damit Larissa Rothberger, die das erste Mal als Mannschaftsverantwortliche an der Seiteenlinie stand. Weiter so !!

19.09.

Damen: Im zweiten Spiel wurden unser Damen von Anja storch cartoons gecoacht, da Ulrike beruflich verhindert war. Kein Problem und es gab ein klares 3:1 25:19, 18:25, 25:21 und 27:25 gegen den TuS Quelle. Eine geschlossene Mannschaftsleistung und eine in Hochform spielende Mirac Karaboga führten letztendlich zum Sieg der von Larissa Rothberger angeführten Spexarder Damen. Mit von der Partie  waren außerdem Sophie Zoccano, Elisa Stüker, Laura Fink und Celina Moukhtari. Mit etwas Glück winkt sogar die Tabellenspitze! Im zweiten Spiel des Tages verlor der GTV gegen Schloß-Holte mit 3:1.

13.09.

U-18 Ein Sieg und eine Niederlage gab es zum Saisonstart bei unseren U-18 Mädchen

U-16 und U-20 verlieren ihre ersten beiden Spiele jeweils mit 0:2.

06.09.

Damen: Die neu formierte Damenmannschaft hat in ihrem ersten Spiel ihren ersten Sieg eingefahren. 3:2 wurden die Damen aus Brake besiegt. Mit der ersten Sechs hätte es sogar zu einem klaren 3:0 gereicht, aber da alle Spielerinnen eingesetzt werden sollten, gingen die Sätze 2 und 4 knapp verloren. Es fehlt nicht viel zur ersten Sechs, aber ein bischen mehr Training und ein bischen Erfahrung müssen noch dazukommen. Insgesamt ein gelungener Saisonauftakt, der den Spexarder Damen sogar den momentanen 2. Tabellenplatz eingebracht hat.

Saison 2014 / 2015

 

16.02.

Knapp am ersten Saisonsieg schrammten die Damen vorbei. Obwohl nur mit einer Rumpftruppe aufgelaufen kam es zu einer knappen 1:3 Niederlage gegen Vilsendorf. Jetzt gibt es nur noch zwei Möglichkeiten um wenigstens einen Sieg einzufahren. Vielleicht klappt es ja im Lokalderby gegen den GTV, gegen den es bislang in dieser Saison zwei knappe 2:3 Niederlagen gab.

Jugend-Nachholspiel der U-18. Am Freitag kam es zum Aufeinandertreffen des Tabellenführers SVS und des zweiten Spvg Steinhagen. Nachdem unsere Mädchen zunächst die zweite Mannschaft von Steinhagen mit 2:0 besiegte gelang auch gegen den Tabellenzweiten, Steinhagen 1 ein klaren 2:0 Sieg. Damit dürfte ihnen die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen sein. Toll !!

29.-30.11.2014

Jugendspieltag

U-18 haben wieder beide Spiele gewonnen und verteidigen ihren ersten Platz. SVS : GTV 2:0   ;    SVS : TSG Harsewinkel 2:0

U-16 verlieren ihre beiden Spiele gegen Schloß-Holte und gegen Detmold mit 0:2. Aller Anfang ist schwer.

U-20 verlieren auch ihre beiden Spiele gegen Verl und Bad Lippspringe mit 0:2. Mußte nicht sein und könnte besser sein.

16.11.2014

Jugendspieltag

U-18 gewinnen beide Spiele am Wochenende. 2:1 gegen den SC Halle und 2:0 gegen die Spvg Steinhagen. Sind damit verlustpunktfrei Tabellenführen und die erfolgreichste Ligamannschaft des SVS`s.

U-20 mit teilweisem Erfolg am Wochenende aber einer guten kämpferischen Leistung. Ein Sieg gegen den TV Verl mit 2:0 und eine knappe Niederlage mit 0:2 gegen den TSV Oerlinghausen stehen hier zu Buche. Ein Platz im Mittelfeld ist hier wohl auf der realistische Leistungsstand.

U-16 wenig erfreulich verlief es für unsere jüngste Mannschaft, denn die Spiele gegen Leopoldshöhe und gegen Schloß-Holte mußten abgesagt werden. Verletztungspech, Krankheit und der ein oder andere Kaffeeklatsch führten aus mir nicht verständlich Gründen dazu, das die Spiele abgesagt werden mußten. Ein NOGO und hoffentlich das einzig und letzte Mal das so etwas vorkommt. Es könnte mehr sein als ein Platz im Mittelfeld.

30.09.2014

Damen verlieren ihr erstes Spiel gegen Quelle mit 0:3; 19:25, 11:25, 15:25. Ein bischen mehr Bewegung wird schon nötig sein, um den angestrebten Klassenerhalt zu sicher. In machen Phasen lief es in dere ganz neu zusammengestellten Mannschaft recht gut aber die Abgänge von drei Stammspielern lassen sich nicht so leicht auffangen.

24.08.2014

U-16 verlieren gegen Leopoldstal mit 0:2 ; 15:25, 11:25 und gewinnen gegen  Brake mit 2:0 28:26, 25:23

U-20 verlieren ihre ersten beiden Spiele gegen Bielefeld und Schloß-Holte mit 0:2

Saison 2013 / 2014

18.05.2014

Erstes Turnier für unsere E-Mädchen und im ersten Spiel auch gleich der erste Sieg. Prima! Dann waren die Gegner aber zu stark und es gab zwei Niederlagen in Folge. Am Ende sprang ein dritter Platz herraus.

Bei der C und B-Jugend lief es ähnlich. Die C-Jugend belegte den fünften Platz und die B-Jugend den vierten Platz.

Trotz einer logistischen Großaufgabe kamen alle Mädchen wieder gesund und munter aus Preußisch Oldendorf in Spexard an

18.05.2014

Herren gewinnen Isselhorster Turnier sowohl in der ersten als auch in der zweiten Gruppe. Nachdem es bei der Zweiten Mannschaft im ersten Spiel überhaupt nicht lief und das Spiel auch klar verloren wurde, wurden alle anderen Spiele gewonnen und es kam zum Endspiel gegen eine Bielefelder Mannschaft. Dies wurde denkbar knapp, aber mit 2:0 gewonnen. Die erste Mannschaft setzte sich klar und ohne  Niederlage durch und wiederholte den Vorjahreserfolg.

04.05.2014

Damen gewinnen das Relegationsspiel gegen DJK Rheda in einem hochdramatischen Match mit 3:2 und schaffen so den Klassenerhalt.

Zum Anfang sah alles ganz einfach aus und beide sehr nervös agierenden Mannschaften kamen nicht so recht ins Spiel. Gut Aufschläge von Sophie, Melissa und Anja und das etwas sichere Spiel führten zu einem klaren 25:8 im ersten Satz. Vielleicht zu klar, denn der zweite Satz wurde nur noch mit 25:23 gewonnen. 20 bis 30 mitgereiste Rhedaer machten fortan mächtig Stimmung und unsere Damen schafften es nicht den entscheidenen Satz für sich zu holen. So gingen die Sätze 3 und 4 an Rheda, die jetzt mächtig Auftrieb erhielten und im 5 und entscheidenen Satz auch noch 7:1 ! führten. Hanne auf der ungewohnten Position 4 durchbracht die Aufschlagserie der Rhedaerinnen mit einem ihren guten Angriffe. Wieder gute Ratschläge und kleine Hinweise von Siggi führten beim letzten Wechsel der Seiten zu einem zwischenzeitlichen 6:8. Dann ging alles ganz schnell. Die Damen aus Rheda verloren jetzt gänzlich ihr Konzept und unsere Damen gewannen 15:10 den entscheidenen Satz.

04.05.2014

U-20 Nach dem schweren Relegationsspiel gestern war für unsere Mittelangreifer Hanne und Sophie die Luft raus. Die u-20 verlor ihr letztes Spiel mit 1:2 knapp gegen Sennestadt und sind nun Vizemeister.

U-18 Die U-18 wurde mal wieder von Anja (nach der Babypause) gecoacht. Das half allerdings auch nichts und beide Spiele gegen Brake mit 0:2 und gegen Steinhagen mit 1:2 gingen verloren. So bleibt am Ende ein guter Mittelfeldplatz das Ergebnis einer guten Saison

23.03.2014

Damen verlieren wichtiges Spiel gegen Post SV Bielefeld mit 0:3. Nicht so klar wie das Ergebnis aussagt war das Spielgeschehen. Abgesehen vom ersten Satz, in dem nicht viel zusammenlief, waren die Sätze zwei und drei hart umkämpft und gingen nur ganz knapp an die Bielefelderinnen.

Wichtig! Gegen die Wertung des Spieles habe ich Einspruch eingelegt, da Bielefeld meines Erachtens zwei nicht spielberechtigte Spielerinnen eingesetzt hat. Die Entscheidung trifft der Staffelleiter.

Die möglichen Relegationsspiele finden am 2. - 4.Mai statt. Vermutlich gegen Milse oder Rheda, falls es dazu kommt.

15.03.14

U-20 festigen ihre Tabellenführung durch zwei Siege am Wochenende. Gegen Sennestadt gab es ein 2:0; 50:36 und gegen Schloß-Holte ebenfalls ein 2:0; 50:41. Somit liegt die SVS U-20 mit 12:1 Sätzen und 12:0 Punkten an der Tabellenspitze.

08.03.14

Knapp verloren ist auch vorbei. Bei den Damen des SC Halle reichte eine gute kämpferische Leistung nicht aus und die SVS-Damen verloren mit 3:1.

01.03.14

Damen verlieren nach ihrer Siegesserie gegen den Tabellenführer Ubbedissen klar mit 0 : 3 . Trotz einer geschlossenen Mannschaftsleistung reichte es für die SVS-Damen nicht zu einem Satzgewinn gegen die Damen aus Ubbedissen

22.02.14

Damen besiegen im Lokalderby den GTV II klar mit 3:1. In einer kämpferischen Partie überzeugte diesmal Mannschaftskapitänin Melissa Becker durch ihre Umsicht, wodurch sie immer wieder ein Loch in der Gütersloher Deckung fand. Freude auch bei Larissa Rothberger, die schon wieder eine Flasche Sekt für einen Sieg gegen GTV bekommt.

16.02.14

U-18 gewinnt beide Spiele am Wochenende gegen Harsewinkel un gegen TV Verl mit 2:0. Im Gegensatz zum letzten Spiel war diesmal Einsatzwille und Kampfkraft angesagt und wie man sieht hat es was genutzt, wenn man wirklich will. Die ganze Mannschaft zeigte eine gute kämpferische Leistung und ist somit wieder im oberen Mittelfeld der Tabell angesiedelt.

15.02.14

U-16 verliert gegen Tabellenführer Post SV Bielefeld klar mit 0:2

09.02.2014

Damen gewinnen ihr 3. Spiel in Folge und belegen jetzt den 6. Platz. In einem guten Spiel wurde die Niederlage aus der Vorrunde wieder wett gemacht. Mit 3:1; 25:15, 23:25, 25:20, 25:20 wurden die Damen aus Vilsendorf wieder nach Hause geschickt. Eine starke kämpferische Leistung, war Garant für den Sieg. Die technisch überlegenen SVS-Damen besannen sich auf ihre Kampfkraft und holten auch fast aussichtslose Bälle zurück ins Spiel, sodaß es nur eine Frage der Zeit wur, wann der Punktgewinn zu stande kam. Super und weiter so!

01.02.2014

Damen schlagen im Kellerduell die TSG Harsewinkel mit 3:0; 25:21, 25:20, 25:16 und verschaffen sich so etwas Luft im Abstiegskampf. Toll gekämpft und das ohne drei Stammspieler. Es geht doch!!

26.04.2014

Damen schlagen GTV III klar mit 3:0 ; 25:22, 25:15, 25:11 und sichern sich zwei wichtige Punkte im Abstiegskampf . Erstmals zum Einsatz kam Theo Kramer, die ihre Aufgabe gut löste.

12.01.14

U-20 Angeführt von unseren drei U-20 Spielerinnen aus der Damenmannschaft, Sophie Bartsch, Hanne Grollmann und Anna Betz gewann die U-20 ihre beiden Spiele gegen Schloß-Holte und Sennestadt jeweils mit 2:0 und stehen nun Verlustpunktfrei an der Tabellenspitze. Mit von der Partie waren noch Regina Heinz, Theo Kramer, Elisa Stüker, Kristina Gurok und Mila und Gina Herlet. Wobei Mila zu ihrem ersten Einsatz in der U-20 kam. Super!!

17.12.13

U-18 beenden das Jahr mit einem Sieg gegen Brake und einer Niederlage gegen die Spvg Steinhagen und belegen zum Abschluß den fünften Platz.

17.12.13

U-16 beenden trotz zweier Niederlagen das Jahr auf dem zweiten Tabellenplatz. Schmerzlich war nur die 0:2 Niederlage im Lokalderby gegen den GTV.

17.12..13

Damen verlieren im Halbfinale gegen TG Bielefeld knapper als das 0:3 aussagt und hätten die Change gehabt ins Finale um den Kreispokal einzuziehen. In einer endlich mal wieder kämpferisch tollen Partei gingen leider alle Sätze knapp an das klassenhöhere Team aus Bielefeld. Diesmal stimmte zumindest die Einstellung der Spexarder Damen, auch wenn das Spiel letztendlich verloren wurde. Das lässt für das neue Jahr einiges erhoffen.

01.12.13

U-18 Gewinnt Derby gegen den GTV mit 2:1 und verliert anschließend gegen Schloß-Holte mit 1:2

01.12.13

Damen verlieren die Pokalrevange gegen Halle deutlich mit 1:3; 17:25, 17:25, 28:26, 13:25. Der Ausfall von Larissa machte sich deutlich bemerkbar. Zwar machte Christian Gurok ihre Sache gut aber letztendlich reichte es nicht gegen ein gut aufspielendes Team aus Halle nicht zum wiederholten Sieg. Sophie Bartsch stach aus einer durschschnittlichen Mannschaftsleistung jedoch hervor,

26.11.13

Trotz des verletzungsbedingten Ausfalls von Larissa Rothberger (Finger ist jetzt wahrscheinlich etwas krumm) siegen unsere Damen in Brake 3:1; 25:21, 25:20, 26:28, 25:11. Beim Stand von 6:5 im zweiten Satz versuchte Larissa einen Ball noch zu retten und verdrehte sich dabei ihren Finger. Der Rest der Damen mußte nun für Larissa mitkämpfen und dies gelang in beeindrucksvoller Weise. Dank hier noch einmal an Kim Förder, die Larissa ins Krankenhaus begleitete und somit auf ihren ersten Einsatz bei den Damen verzichtete. Nun kann es zum Pokalfinale nach Halle gehen. Zwar nur der Kreispokal, aber immerhin nach dem Erstrundenaus im letzten Jahr ein toller Erfolg.

24.11.13

Damen setzen ihre Niederlagenserie fort und verlieren gegen den Tabellenführer SV Ubbedissen mit 3:0. Im 3. Satz wurde es noch einmal knapp und unsere Damen hatten sogar einen Satzball, aber ohne kontinuierliches Training in kompletter Besetzung werden Mannschaften wie Ubbedissen nicht zu schlagen sein.

20.11.13

Damen, mal wieder ein Derby gegen den GTV. Diesmal gegen GTV II. Die im Spielaufbau und Angriff sicheren Gütersloherinnen gewannen klar mit 3:1 gegen die Spexarder Damen, bei denen es nur im dritten Satz gut lief. Die fehlende Rotine war in diesem Spiel klar zu sehen und somit ging der Sieg für Gütersloh auch voll in Ordnung.

20.11.13

U-16 gewinnt beide Spiele am Wochenende und steht nun auf dem zweiten Tabellenplatz.

2:0 gegen GTV

2:1 gegen Steinhagen

10.11.13

100 mal passiert, aber trotzdem nicht zu fassen. Freitag eine Superspiel mit tollem Einsatz und einer super Mannschaftsleistung und dann am Samstag der totale Gegensatz. Gegner unterschätzt, nicht die richtige Einstellung gefunden oder den fünf Sätzen gegen Halle Tribut gezollt. Man wird es nicht ergründen können. Auf jedenfall ist der Weg in Richtung oberes Tabellenfeld erst einmal gestoppt und ein sicherer Mittelfeldplatz ist für einen Aufsteigen ja auch schon super. Mit 1:3 25:18, 22:25, 18:25, 23:25 wurde das Spiel gegen Vilsendorf verloren.

09.11.13

Damen: Im Kreispokalspiel gegen den SC Halle kam es zum erwartet knappen Spiel, in dem sich der SVS knapp mit 3:2 gegen der Haller Damen durchsetzte. Trotz eines 0:2, 21:25, 19:25 Rückstandes gelang noch ein Sieg, der aufgrund einer tollen kämpferischen Leistung letztendlich auch verdient war. Mit 26:24, 25:21, und 15:12 gingen die drei letzten Sätze an die Damen des SVS.

Als bei unserer Mannschaftsführerin Melissa Beckers, die Füße begannen den Boden zu verlassen kam die Wende und alle kämpften, unterstützt durch die Anfeuerung der SVS-Herren, bis zum Umfallen.

Den endscheidenen Punkt machten dann Anja und Sophie mit einem guten Block.

Die Freude, aber auch die Anstrengung war riesengroß, wie man sieht.

So macht Volleyball doch Spaß!

20.10.13

Damen: Hochmut kommt bekanntlich vor dem Fall, aber wenn es so weiterläuft sehe ich den Klassenerhalt schon als sicher und warum soll man nicht nach höherem streben, wenn es möglich ist. Nach dem 3:1 gegen Harsewinkel stehen unsere Damen auf dem dritten Tabellenplatz !!!! Mit 25:18, 25:15, 22:25 und 25:22 wurde die TSG Harsewinkel nicht nur kämpferisch niedergerungen sondern auch spielerische dominiert. Wenn dann allen noch gut zusammenhalten und ich eine passende WEGBESCHREIBUNG mitgebe, dürfte dem Erfolg wenig im Wege stehen

13.10.13

U-18 verlieren Spiel gegen TV Verl mit 2:0 und gewinnen gegen Harsewinkel 0:2

U-16 verlieren ihr erstes Spiel gegen Post Bielefeld 0:2; 9:25, 7:25 und gewinnen aber das zweite Spiel gegen Steinhagen mit 2:1; 25:18, 23:25, 15:13.

06.10.13

Damen haben mit dem Sieg gegen den GTV erstes von fünf Saisonzielen erreicht ( 4 mal gegen GTV gewinnen und den Klassenerhalt). Bis auf den ersten Satz verlief das relativ eindeutig. Gegen eine kämpferische und junge Mannschaft des GTV`s, reichte es auch ohne Sophie und Larissa zu einem klaren 3:0; 28:26, 25:8, 25:4. Nachdem der erste Satz noch relativ knapp verlief und sogar 2 Satzbälle abgewehrt werden mußten. Waren die Sätze zwei und drei so klar, daß man schon über eine Klatsche für den GTV sprechen kann.

28.09.13

Damen verlieren ihr erstes Beziksklassenspiel mit 3:1; 20:25, 25:27, 11:25, 15:25. Eine durchweg nicht schlechte Leiistung, aber mit ziehmlich großen Problemen in der Annahme. Immerhin sprang gegen den vierten der Letzten Bezirksklassensaison der erste Satzgewinn heraus.

 

21.09. - 22.09.2013

U-18 gewinnt ihr erstes Siel in der laufenden Saison gegen TSVE Bielefeld mit 2:1; 20:25, 25:19, 15:9 und verlieren gegen SF Sennestadt mit 0:2; 8:25 und 12:25.

U-20 gewinnt ihre ersten beiden Spiele mit 2:0; 25:18 und 26:24 gegen TSV Leopoldhöhe und auch 2:0, 25:12 und 25:6 gegen TSV Oerlinghausen.

Somit ist der Saisonstart überaus erfolgreich gestartet und am nächsten Wochenende starten die Damen in ihre erste  Bezirksklassensaison.

Saison 2011/2012

01.10.2012

Die Spexarder Damen setzen ihren Siegeszug weiter und gewinnen gegen Halle 3:0. 25:17, 25:21, 25:11 hieß es zum Schluß gegen einen nicht sehr starken Gegner. Nicht schwer zu erkennen, daß sich am Sonntag nur sechs Damen zum Spiel einfanden, was mir recht dürftig erscheint. Wenn sich auch nur eine verletzt ist das Spiel verloren und die Chance im Aufstiegsrennen ein gewaltiges Wort mitzureden verringert sich. Trotzdem ein toller Erfolg im dritten Spiel den dritten Sieg einzufahren. Am 27.10. wartet mit der Spvg Steinhagen der Zweitplatzierte.

22.09.2012

Am zweiten Spieltag traf der SVS auf Post SV BLF. Die ersten beiden Sätze gingen mit 24:26 und 17:25 verloren. Kein Grund Trübsal zu blasen, kleine Taktikänderung, einmal tief durchgeatmet und den dritten Satz mal eben überragend mit 25:4 gewonnen. Im weiteren Verlauf bewiesen unsere Damen Nerven, Ausdauer, Siegeswillen und einmal mehr dass Sie auch mit Köpfchen spielen können. Von da an hieß es "Feuer frei", die Luft brannte und der vierte Satz ging mit 25:20 an uns.

Im letzten Satz waren beide Mannschaften nervlich angespannt, doch am Ende behielten die Spexarderinnen die Nerven und entschieden den Satz mit 17:15. Zum Sieg trugen natürlich auch unsere Fans bei, die kräftig und Stimmgewaltig angefeuert haben.

Vielen Dank für das Super Spiel, hat sehr viel Spaß gemacht :)

(Bericht von Anja)

16.09.2012

Es ist nicht alles Gold was glänzt, aber dennoch sprang ein klarer 3:0 Sieg für unser Damen heraus. Die lange Pause war unseren Damen deutlich anzumerken. Mit 25:8, 25:17, 25:16 wurde der CVJM Milse klar geschlagen und die ersten Punkte zur angestrebten Meisterschaft eingefahren. Aus einer  homogenen Mannschaftsleistung hob sich Melissa Becker als Außenangreiferin hervor. Weiter so!

Auf unser neu formierte U-20 warteten am Sonntag der VFB Schloß-Holte und der Vorjahresmeister TV Verl. Auch bei der U-20 gab es glatte Siege und das spielerische Niveau war weitaus besser als in dieser neu zusammengestellten Mannschaft zuerwarten. Das machmal harte Training scheint sich auszuzahlen und auch im taktischen Bereich gab es einiges zu sehen, was nicht umbedingt so früh in der Saison zu erwarten war. Regina Heinz, als Mannschaftskapitän mußte krankheitsbedingt auf ihren ersten Einsatz in der U-20 verzichten.

S O M M E R F E S T   2 0 1 1

Mit etwas brasilianischer Gelassenheit kann auch ein Beachvolleyballturnier gemütlich sein.

Bericht  von Pressewart Marcus Schumacher

 Gütersloh (msc). Die Volleyballabteilung des SV Spexard hatte für ihre beiden weiblichen Nachwuchsmannschaften eine Trainingstunde der besonderen Art parat. Die ehemalige Nationalspielerin Anne-Katrin Schade (60 Spiele für Deutschland) gab den Mädchen Tipps und Verbesserungsvorschläge. Die aus Leipzig stammende 42-Jährige feierte ihre größten Erfolge mit dem Bundesligisten USC Münster und trainiert aktuell die Herren von Telekom Post SV Bielefeld in der Regionalliga. Von den Leistungen der „Spechte“ zeigte sich Anne-Katrin Schade begeistert. „Die Mädels sind richtig gut und sehr engagiert bei der Sache. Der Leistungsstand ist nach der kurzen Zeit beachtlich. Der SV Spexard gefällt mir. Mit der nötigen Spielpraxis kommt noch mehr Spielkultur auf.“  Der Abteilungsleiter Andreas Wendlandt hatte die Lehrstunde organisiert. Mit zwei Teams nimmt der SVS am Spielbetrieb der weiblichen Bezirksliga U 16 teil. Die „Zweite“ führt nach der Hinrunde die Tabelle an und startet am 5. Februar in die Rückrunde. Die Volleyballabteilung bietet erst seit zwei Jahren Volleyball für Mädchen an.      

Foto: Die Trainerinnen Anja Grohmann (links) und Ulrike Sprotowsky-Wendlandt (rechts) nahmen die Tipps von Anne-Katrin Schade (Mitte) gerne an. Foto: Markus Schumacher

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!